Ein wundervolles Babybauch-Fotoshooting im Zauberlicht

Ein wunderschöner Tag (okay, es war vielleicht ein bisschen kalt.. jedenfalls für alle ohne eingebaute Mini-Heizung :-)  ), eine tolle Location und ein mega symphatisches, hübsches Paar: was braucht es mehr für ein rundherum gelungenes Babybauch-Fotoshooting?

Dabei stand das Shooting erst unter keinem guten Stern, da ich durch eine hartnäckige Erkältung fast absagen musste. Glücklicherweise war ich bis zum Shooting weitgehend wieder fit, so dass wir es dann doch durchziehen konnten. Das war auch gut so, denn mal abgesehen davon, dass ich mich auf dieses Paar schon im Vorfeld sehr gefreut habe, spielte das Wetter traumhaft mit und auch sonst war rundherum alles perfekt.

„Rundherum“ trifft es auch sonst ganz gut. Die werdende Mama hatte bereits eine schöne Babykugel, die wir mit vielen Bildern schön in Szene setzen konnten. Die Location erwies sich erneut als perfekter Ort für das Fotoshooting. Durch hohe Bäume auf hügeligen Wiesen gibt es dort bei vollem Sonnenschein immer ausreichend Schatten. Der Blick über den angrenzenden Wald ist traumhaft und das Zauberlicht gegen Abend oder auch am Morgen gehört zu meinen Lieblings-Lichtstimmungen.

Auf den Bildern trägt die werdende Mami übrigens mein Bellykleid, welches ich Euch für ein Babybauch-Shooting mit mir gerne ausleihe!
Wir standen zunächst für einen ganzen Schwung Fotos unter den Bäumen, um das wundervolle Licht im Hintergrund mitzunehmen. Glücklicherweise war es nicht so windig wie sonst an diesem Ort und obwohl hier oft viele Menschen herkommen, hat man durch die Weitläufigkeit der Anlage doch seine Ruhe.

Ich hätte hier noch ewig weiterfotografieren können! Aber wir wollten auch noch runter zum Strand und auch dort noch ein paar Fotos machen. Was soll ich sagen? Sieht aus wie im Sommer-Urlaub, oder? Kaum zu glauben, dass diese Bilder am Speicherbecken Geeste im März entstanden sind :-)

Mittlerweile erhalte ich immer mehr Anfragen für Babybauch-Shootings, was mich riesig freut. Eine Schwangerschaft ist doch immer wieder etwas Besonderes und gerade das Leuchten in den Augen der werdenden Eltern fasziniert mich total. Kleine Info am Rande: Rund um die 32. Schwangerschaftswoche sind die meisten Babybäuche besonders schön. Sie sind dann bereits groß genug, so dass man die Schwangerschaft gut sieht, aber in den meisten Fällen noch nicht abgesenkt, dh. immer noch „schön rund“.

Der kleine Mini-Mann, der sich auf diesen Fotos noch in Mami’s Bauch sehr wohl fühlt, ist in der Zwischenzeit übrigens schon geboren worden und putzmunter. Ihn durfte ich auch bereits ein paar Tage nach der Geburt besuchen und fotografieren. Aber das ist eine andere Geschichte :-)

Comments are Disabled